Soulfully Sacred gastiert am 15. März in der Annakirche in Benningen

Kommen am 15. März in die Annakirche nach Benningen (von links): Bernard Brown Jr., Seedjay Chadet und Thomas Roth. Das Ensemble Soulfully Sacred bringt noch den Drummer Paulee D. Brown aus South Carolina mit. Foto: privat

Ensemble um den Nyckelharpa-Virtuosen Thomas Roth präsentiert Gospels, Spirituals und Soul

Benningen – Wenn der Nyckelharpa-Virtuose Thomas Roth aus Ludwigsburg mit afroamerikanischen Musikern und einer Sängerin aus Paris mit karibischen Wurzeln gemeinsame Sache macht, kann man sich auf ein besonderes Konzertvergnügen und ein einzigartiges Klangfarbenspiel freuen. Gospels, Spirituals, Soul und Eigenkompositionen stehen auf dem Programm der Formation Soulfully Sacred, die am Freitag, 15. März, um 19.30 Uhr, in der evangelischen Annakirche, Kirchstraße 5, in Benningen zu erleben ist. Seedjay Chadet (Gesang), Thomas Roth (Nyckelharpa) und Bernard Brown Jr. aus Charleston (Piano, Gesang) begeisterten im vergangenen Jahr auf ihrer Tour im Norden und Osten Deutschlands ihr Publikum mit einer außergewöhnlichen, mitreißenden Performance und erhielten überall Standing Ovations. Für die Tour 2019 haben sie noch Paulee D. Brown aus South Carolina (Schlagzeug) eingeladen. Zu hören sind ganz neu interpretierte, manchmal kaum wiederzuerkennende Kirchenlieder, Gospels, Spirituals und Soul. Dabei werden Emotionen und Lebensfreude pur vermittelt. Songs wie „Kum Bye Ya”, “Joshua fit the Battle” oder “Oh Happy Day” laden dazu ein, diese wunderbare, inspirierende Musik zusammen mit den Künstlern zu zelebrieren oder einfach nur zu genießen.

Die in Guadeloupe aufgewachsene und in Paris lebende Sängerin Seedjay Chadet war mit der Gruppe Gospel Hill unterwegs und veröffentlichte bereits mehrere Afrobeat-Alben. Seedjay Chadet hat eine fantastische Soulstimme und singt bei der renommierten Formation The Golden Voices Of Gospel mit. Damit ist sie immer wieder in großen Fernsehshows, beispielsweise auch als Background-Chor von Helene Fischer, zu hören.

Thomas Roth ist einer der bekanntesten Nyckelharpa-Spieler. Er entwickelte einen eigenen Stil auf diesem wenig bekannten, historischen Instrument, was weltweit Beachtung findet. Nachdem er rund 30 Jahre die Mittelalterszene unter anderem als Frontmann der Geyers mit seiner Musik bereichert hatte, nimmt er nun seine Nyckelharpa auf eine Reise um die Welt mit und spielt mit den unterschiedlichsten Musikern zusammen. Ob Folk, Klassik oder Gospel und Soul – die Möglichkeiten des Instruments werden immer wieder aufs Neue ausgelotet.

Bernard Brown Jr. aus Charleston ist Musikalischer Direktor des Destiny Family Christian Center in El Paso, Texas, und beherrscht am Piano mühelos alle Stile von Gospel über Jazz bis zu Rhythm and Blues und begeistert mit seiner Soulstimme jedes Publikum. Darüber hinaus ist er Keyboarder für den weltberühmten Jazz- und Gospelsänger Jonathan Butler. Schlagzeuger Paulee D. Brown aus South Carolina  begleitet in großen Kirchen unter anderem die Gospel-Künstler Byron Cage, Canton Jones, Brent Jones und Trin-i-tee-5 und bekam als Teilnehmer von Jazz-Seminaren 2011 und 2012 die Auszeichnung „The Outstanding Instrumentalist“.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei – um Spenden wird gebeten. Nähere Informationen: www.soulfullysacred.com und Telefon 07144 – 5022.