Herzlich willkommen! 

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Auf dieser Seite möchten wir uns Ihnen vorstellen und einen Einblick in das Leben unserer Ev. Kirchengemeinde Benningen geben.

Liebe Gemeindeglieder,

mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche: Wir bedenken die letzten Tage Jesu bevor er gekreuzigt und begraben wurde. Zugleich ist es die Woche, die auf Ostern vorbereitet. In diesem Jahr werden wir keine Passionsandachten und Abendmahlsgottesdienste miteinander feiern können. Wir werden aber auch keine Familienfeste feiern und Besuche machen.

Vielleicht ist diese Karwoche für Sie eine Gelegenheit, daheim die Passionsgeschichte zu lesen und zu meditieren. Der Ökumenische Bibelleseplan orientiert sich in diesem Jahr am Markusevangelium. Für jeden Tag wird ein kurzer Abschnitt vorgeschlagen:

Palmsonntag: Markus 14, 1-9
Montag: Markus 14,53-65
Dienstag: Markus 14,66-72
Mittwoch: Markus 15,1-15
Gründonnerstag: Markus 15,16-23
Karfreitag: Markus 15,24-341
Karsamstag: Markus 15,42-47

Wer möchte, kann aber auch das ganze Markusevangelium lesen und bei Kapitel 1 beginnen, um Jesus und seine Botschaft in den Blick zu nehmen.

Herzlichst
Ihre Pfarrerin Dorothea Gabler

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

  • add AKTUELLE INFORMATIONEN der Gemeinde Benningen

    Offene Kirche
    Am Palmsonntag, dem 5.4.2020 ist die Annakirche von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet. Um 10.45 Uhr laden die Glocken ein, gemeinsam das Vater unser zu beten.
    Am Gründonnerstag, dem 9.4. 2020 wird die Annakirche von 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet sein für das persönliche Gebet. 
    Am Karfreitag ist die Kirche von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet.

    Konfirmandenunterricht online
    Am Mittwoch, 8.4. treffen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden online für einen gemeinsamen Chat. Die Details dazu werden übers Handy mitgeteilt.

    Gottesdienstliche Feier über Internet oder Telefon
    Am Karfreitag finden Sie auf unserer Homepage eine gottesdienstliche Feier aus der Annakirche mit Pfarrerin Dorothee Gabler. Um 15.00 Uhr – zur Sterbestunde Jesus - wird ein Telefongottesdienst angeboten. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite und in den Benninger Nachrichten.

    Gottesdienste
    Bis auf weiteres finden bei der Evangelischen Kirchengemeinde keine Gottesdienste, auch keine Kinderkirche, statt.
    Wir werden sonntags zwischen 9 und 11 Uhr und mittwochs zwischen 15 und 19 Uhr den Kirchenraum der Annakirche öffnen, um die Möglichkeit persönlicher Andacht und Gebet zu geben.

    Taufen und Hochzeiten sind bis 15. Juni nicht möglich.

    Trauerfeiern
    Finden nach wie vor statt, können jedoch nur im engsten Familienkreis begangen werden. 

    Gruppen und Kreise
    Weiterhin können keine Gruppen und Kreise bis nach den Osterferien stattfinden. 

    Konfirmanden-Elternabend
    Der für den 1. April geplante Elternabend für die neuen Konfirmandenfamilien muss abgesagt werden. 

    Kindergarten Regenbogen
    Der Kindergarten Regenbogen hat bis zum 19. April 2020 geschlossen. 

    Das Gemeindebüro
    Ist für Publikumsverkehr geschlossen, jedoch ist Frau Kiderlen zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch unter 84 11 88 erreichbar!

    In NOT
    Sollten Sie in Not sein, rufen Sie bitte bei Frau Pfarrerin Dorothea Gabler unter der Telefonnummer 07144-841485 an, damit wir Sie als Kirchengemeinde unterstützen können!

  • add Glockenläuten und Gesang

    Auch in der Karwoche laden die Glocken täglich viermal zum persönlichen Gebet ein. In Benningen läuten die Glocken um 7.30 Uhr zum Morgengebet, um 12 Uhr zum Mittagsgebet, um 15 Uhr zur Sterbestunde Jesus. Mit der Sommerzeit wurde das Abendläuten von 18.00 Uhr auf 19.30 Uhr verschoben. 

    Dieses Abendläuten wollen wir auch in der kommenden Woche als ökumenisches Zeichen besonders gewichten, so dass die Glocken 7 Minuten ertönen. Auf der Homepage der Katholischen Kirchengemeinde finden Sie dazu für jeden Tag einen neuen kurzen Impuls zum Nachdenken.

    Die Evangelische Kirche in Deutschland lädt ein, nach dem Abendgebet das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen – vielleicht sogar bei offenem Fenster oder auf dem Balkon.

    Im Gesangbuch finden Sie unter der Rubrik Gebete verschiedene Vorschläge für jeden Tag zum Gebet. Sie können aber auch die Psalmen der Bibel als tägliches Gebetbuch nutzen und einen Psalm sprechen.  Wir bitten Sie, auch die Gottesdienstübertragungen im Fernsehen zu nutzen.

  • add Gebet für die Karwoche

    Gnädiger und gerechter Gott,
    das Leiden deines Sohnes
    führt uns vor Augen,
    wozu Menschen fähig sind,
    wenn sie hassen,
    wenn sie Angst haben, zu kurz zu kommen,
    oder sich unkritisch treiben lassen
    von gewissenlosen Stimmungsmachern.

    Wie in einem Spiegel
    erkennen wir dabei auch eigene Abgründe:
    Feigheit, wenn wir gefordert sind,
    mutig zu reden und zu handeln,
    Abgestumpftheit gegen fremdes Elend,
    und manchmal auch
    bewusste Gemeinheit und Schadenfreude.

    Es beschämt uns,
    wenn wir uns eingestehen müssen,
    dass wir nicht so sind,
    wie wir gern wären
    oder wie wir vorgeben zu sein.

    Vor dir, Gott,
    ist unser Innerstes nicht verborgen.
    Aber das Kreuz deines Sohnes
    erinnert uns auch daran:
    Deine Liebe ist stärker
    als das Böse in uns
    und in unserer ganzen Welt.

    Deine Liebe behält das letzte Wort
    und schafft neue Anfänge.
    Gnädiger und gerechter Gott,
    erneuere auch uns.

  • add Hausabendmahl am Gründonnerstag und Karfreitag

    In diesem Jahr sind die gottesdienstlichen Feiern in der Gemeinde nicht möglich. Angesichts dieser Ausnahmesituation hat der Oberkirchenrat beschlossen, den Familien in diesem Jahr am Gründonnerstag und Karfreitag eine Hausabendmahlsfeier zu ermöglichen.

    Wir übersenden Ihnen anliegende Liturgie, die sich an die Ordnung des Hausabendmahls anschließt und vor allem darauf Rücksicht nimmt, dass auch Kinder mitfeiern können, zu gesegnetem Gebrauch

  • add Möglichkeit für Gottesdienstopfer

    Nicht wahr, im Anschluss an Gottesdienste ist das so üblich: Menschen geben ein Opfer. Damit unterstützen sie die Arbeit der Gemeinde oder andere Projekte, beispielsweise der Diakonie oder von Partnergemeinden weltweit.

    Doch derzeit ist ein solches Opfer nicht möglich. Und gewiss denken viele Menschen jetzt an alles andere, als an das nicht mehr mögliche Gottesdienstopfer. Doch wer gerade in diesen Zeiten per Spende Gutes tun möchte, kann das per Überweisung tun, bis wir die Möglichkeit für Online-Opfer eingerichtet haben. Darüber freuen wir uns sehr und danken vielmals für Ihre Gabe!

    Gerne weisen wir auf das in allen Kirchengemeinden für den Karfreitag vorgesehene Opfer zugunsten von „Hoffnung für Osteuropa“ (pdf) hin. Dadurch unterstützt das Diakonische Werk Württemberg beispielsweise ein Kinderhospiz in Rumänien, einen Pflegedienst in Georgien, eine Winterküche für wohnungslose Menschen im russischen Samara. Die Corona-Pandemie trifft die Menschen dort sehr hart, weshalb das Opfer umso mehr gebraucht wird. Hier können Sie direkt spenden
    https://www.diakonie-wuerttemberg.de/internationale-diakonie/hoffnung-fuer-osteuropa/

  • add Wer braucht aktuell Unterstützung? WIR sind für Sie da!
  • add AKTUELLES aus dem Kindergarten Regenbogen

    >> Osterkerze basteln: Eine Kerze, die brennt, ist Zeichen eines Festes, Zeichen von Licht und Hoffnung. So wie Ostern selbst ein Fest der Freude und des Lichtes ist, so kann deine Kerze für dich und deine Familie Licht und Freude verbreiten.
    ANLEITUNG zum Herunterladen

    >> Wir vermissen euch ganz, ganz sehr! Hier im Kindergarten ist es sehr einsam ohne euch. Ihr wisst ja das der Corona Virus uns gerade nicht erlaubt, dass wir im Kindergarten zusammenkommen. Der Bär, Wido Wiedehopf und die Ente langweilen sich ganz schrecklich. ...weiterlesen

    >> Der Evangelische Kindergarten Regenbogen ist bis (mindestens ) Ende der Osterferien aufgrund des Beschlusses der Landesregierung geschlossen.

    >> Die Einziehung der Elternbeiträge (Gebühren) für alle Benninger Kindergärten und Kindertagesstätten sowie den Hort an der Schule und Kernzeitbetreuung werden für den Monat April ausgesetzt.

  • add Derzeit kein Besuchsdienst möglich

Gottesdienstliche Angebote

  • add Gottesdienst im Livestream am 5. April; Ev. Kirchengemeinde Erdmannhausen

    Gottesdienst im Livestream aus der Evangelischen Kirchengemeinde

    >> Sonntags um 10 Uhr aus der Januariuskirche Erdmannhausen

  • add Osterandachten Online: Montag bis Donnerstag jeden morgen 8:30 Uhr
  • add Fernsehgottesdienst "Du bist nicht allein"

    Neben anderen Fernsehegottesdiensten wird es ab 22. März jede Woche um 11 Uhr  einen Fernsehgottesdienst geben, entweder online als Livestream oder im TV unter Regio TV Stuttgart.

  • add Täglicher Impuls zum Anhören

    Unter der Woche bietet der CVJM in Großbottwar jeden Tag eine kleinen Impuls zum Anhören an:

    >> GODcast

  • add Angebote OHNE Internet

    Ein Angebot, das auch ohne Internet funktioniert bietet die Evangelische Gesellschaft Stuttgart mit täglichen Telefonandachten unter 0711/29 23 33.

  • add YouTube Channel: online kirche württemberg

    Wir sind für Dich da, mit geistlichen Impulsen , die Glaube, Liebe und Hoffnung verbreiten. Wir sammeln und verbreiten erfrischende und tiefgründige Gedanken auch angesichts der Corona-Krise, schaffen Gemeinschaft im Netz. Eure "kirche online württemberg".

    >>> Online Kirche Württemberg

  • add Liederapp Cantico – Mitsingen kann jeder

    Haben Sie schon die Liederapp Cantico auf Ihrem Smartphone installiert? Cantico bringt geistliches Liedgut zum Mitsingen, Nachlesen oder neu Entdecken auf Ihre Smartphones/iPhones oder Tablets (iOS oder Android).

    Die Sammlung „Glauben – Hoffen – Singen – Lieder der Zuversicht“ ist ab sofort kostenlos in Cantico enthalten. Die Osterlieder folgen in der nächsten Woche.

    Zur Info : Die Sammlung besteht aus gemeinfreien und nicht gemeinfreien Liedern. Nicht gemeinfreie Lieder können aus rechtlichen Gründen nur bis 31.07.2020 zur Verfügung gestellt werden, danach werden diese aus der Sammlung ausgeblendet.

  • add Andachtsapp: Bewegt. Lebendig. Täglich.

    Der tägliche Impuls als Video/Audio/überall. Für Android und iOS in Ihrem Appstore. Andachtsapp.de

    Aktuell verbunden mit NUR MUT! 3 Minuten Zuversicht auf Youtube-Kanal und Facebook-Seite

     

    Die NUR MUT- YoutuberINNEN sind junge PfarrerINNEN sowie die Stuttgarter DekanINNEN: Nicolai Opifanti, auch besser als der „pfarrerausplastik“ bei Instagram bekannt; Pfarrerin Sarah Schindler und René Böckle, Jugendkulturreferent bei der EJUS, die _STADTKANTE_, das Stuttgarter Projekt für junge Erwachsene mit angeschoben haben; Martin Englisch, Prediger und im Leitungsteam beim Jesustreff und last but not least Jugendpfarrer Matthias Rumm. Aus der Dekansrunde sind Stadtdekan Søren SchwesigDekan Eckart Schultz-Berg (Bad Cannstatt) und Dekanin Kerstin Vogel-Hinrichs (Degerloch) dabei.

Ev. Landeskirche in Württemberg

  • add Wort des Landesbischofs am Freitag, 20. März

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July

    P.S.: Ich bitte Sie – da sich die Situation täglich verändert – regelmäßig auf der Homepage der Landeskirche die wichtigen Informationen einzusehen. Dort finden Sie zudem eine Fülle von Ideen und Vorschlägen, um in der jetzigen Situation als Kirche präsent und erkennbar zu sein.

  • add Gemeindeleben online – Kreative Ideen für Glaube in dieser Zeit

    So groß der Verlust ist, bis auf weiteres keine Gottesdienste feiern zu können, so sehr spornt es an, weitere Ideen zu entwickeln, wie wir als Christen Glauben leben und in die Welt tragen können. Wie wir auch denen helfen können, die besonders unter den Einschränkungen leiden. Viel kreative Kraft war bereits zu sehen – deshalb möchten wir Ideen sammeln und weit streuen.  

    Wir legen dazu, was wir zusammengetragen haben. Was es schon gibt. Hier und anderswo.

    >> Weiterleitung zur Seite der Ev. Landeskirche

  • add Tipps und Hinweise zum Corona-Virus

    Es geht leider Schlag auf Schlag: Die rasante Corona-Epidemie zwingt uns zu immer neuen Einschränkungen. Die württembergische Landeskirche stellt den Schutz gefährdeter Menschen in den Vordergrund und möchte möglichst viel dazu beitragen, die Verbreitung des Virus'  zu bremsen. Und zwar ohne dabei die Kernaufgabe aus den Augen zu verlieren: Wir wollen für die Menschen da sein, die uns brauchen - auch wenn das in dieser Zeit heißt, neue Wege zu beschreiten. Auf dieser Seite finden sie Tipps un Hinweise zum Virus, die wir ständig aktualisieren. Daneben gibt es zwei weiteren wichtige Service-Seiten für die Zeit ohne Gottesdienste: eine für geistliche Impulse und eine Sammlung von Ideen, wie gemeindliches Leben auch ohne direkten, persönlichen Kontakt gelingen kann.

    >> Weiterleitung zur Evangelischen Landeskirche

  • add Seelsorge-Chat für Schüler/innen und Lehrkräfte startet

    Das Pädagogisch-Theologische Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (ptz) startet am Mittwoch, den 1. April 2020, ab 9.00 Uhr mit einem Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler und für Lehrkräfte. Der Chat ist von 9.00 Uhr bis 17.00 jeweils von ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt.

    Der Zugang zum Seelsorge-Chat findet sich als eigener Button auf der Homepage https://www.ptz-rpi.de/ sowie www.kirche-undreligionsunterricht.de

    Anders als bei der Telefonseelsorge sind hier nochmals im Blick auf die Zielgruppe Schüler/Schülerinnen andere Kompetenzen gefragt. Darum sind 10 ausgebildete und landeskirchlich Beauftragte (Seelsorgegeheimnisgesetz) Schulseelsorgende von 9.00 – 17:00 Uhr täglich im Chat erreichbar.

  • add Meldungen aus der Landeskirche
    • Meldungen aus der Landeskirche

    • 04.04.20 | „Du bist nicht allein“ aus Heilbronn

      Der dritte TV-Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“ kommt diesmal aus der Kilianskirche Heilbronn. Wer ihn nicht auf Regio TV sehen konnte: Hier gibt's die Aufzeichnung zum Nach-Sehen.

      mehr

    • 04.04.20 | Schutz und Gottvertrauen

       „Gottvertrauen ist keine Lebensversicherung“, meint Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer, aber: „Gott fängt mich auf“ - auch in der Corona-Krise.

      mehr

    • 03.04.20 | Kirchen loben Rücknahme von Öffnungs-Erlaubnis

      Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte bleiben an Karfreitag und Ostersonntag nun doch geschlossen. Das hat die Landesregierung entschieden; gegen die zunächst geplante Erlaubnis zur Ladenöffnung hatten sowohl die württembergische als auch die badische Landeskirche protestiert. Wenig später schlossen sich auch die katholischen Diözesen Rottenburg-Stuttgart und Freiburg dem Protest an.

      mehr

Kirchenfernsehen

Kirche. Glaube. Werte.
Kirchenfernsehen.de - das TV-Programm der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Losung / Kalenderblatt