Herzlich willkommen! 

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Auf dieser Seite möchten wir uns Ihnen vorstellen und einen Einblick in das Leben unserer Ev. Kirchengemeinde Benningen geben.

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Das Ev. Gemeindehaus ganz in Kinderhänden

Zum "Haus der offenen Türen" wurden die Kinder beim Benninger Ferienprogramm von der Ev. Kirchengemeinde eingeladen. 29 Mädchen und Jungen zwischen fünf und neun Jahren folgten der Einladung und kamen am Montag, 7. August morgens ins Haus der Begegnung. Und da war viel geboten: Singen, Tischkicker, Nagelbilder und Holzdauerkalender basteln, XXO-Spiel herstellen, Sackhüpfen, Einrad fahren, Kegeln, Tischtennis und vieles mehr. Dank des Sonnenscheins konnten viele der Aktionen draußen stattfinden. 

Nach dem Basteln und Spielen gingen wir gemeinsam zur Kirche, schauten uns diese mit allem was dazu gehört (Orgel, Deckengemälde, Paramente,...) einmal genauer an und bestiegen unseren Kirchturm. Zum Abschluss stärkten wir uns noch mit einem leckeren Mittagessen. Vielen Dank allen Helfern und Helferinnen für die abwechslungsreichen Stunden!

Gemeindebrief ist zu Ihnen unterwegs

Liebe Gemeindemitglieder, die nächste Ausgabe unseres Gemeindebriefs ist so gut wie fertig und auf dem Weg in die Druckerei. Noch in den Sommerferien werden Sie die neueste Ausgabe in Ihren Briefkästen vorfinden. Wir wünschen jetzt schon viel Spaß beim Lesen. 

Einladung zum Erste-Hilfe-Kurs

Wie bereits in der letzten Mitarbeitersitzung angekündigt, bietet die Evangelische Kirchengemeinde Benningen einen Erste-Hilfe-Kurs an. Hier die Daten zu diesem Kurs:
Termin: 23.09.2017 (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
Die Kosten des Kurses werden von der Evangelischen Kirchengemeinde übernommen. Die Anmeldung erfolgt  ausschließlich per Mail bei Annette Kiderlen im Gemeindebüro bis zum 20.08.2017. Über die Zusage zur Teilnahme wird nach der Anmeldefrist entschieden.

 

 

 

     

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Zwischen Kindern und Kühen

    Ob oben auf der Schwäbischen Alb oder in den Gemeinden rund um Stuttgart: Claudia Merkle ist überall im Einsatz. Seit sieben Jahren arbeitet sie als Dorfhelferin und Familienpflegerin. Ein Bürojob käme für sie nicht mehr in Frage. „Jeden Tag dieselben Menschen und immer vor dem Bildschirm sitzen, das erscheint mir eine grauenvolle Vorstellung“, sagt sie.

    mehr

  • Prälat i. R. Hege ist tot

    Der frühere Heilbronner Prälat Dr. Albrecht Hege ist tot. Er starb am gestrigen Mittwoch, 16. August, im Alter von 100 Jahren zuhause in Heilbronn.

    mehr

  • Wie reagiert Kirche auf Digitalisierung?

    Mit den Herausforderungen der Digitalisierung beschäftigt sich in unserer Landeskirche eine Arbeitsgruppe. In unserem Blog schreiben deren Mitglieder über ihre Sicht auf Kirche und Digitalisierung. Heute: Oberkirchenrat Dr. Martin Kastrup.

    mehr